Aktuelles

10.03.23

Die 6a auf dem Bauernhof

Bericht
Voriger
Nächster

Tiere, Arbeit, gutes Essen, Lachen und jede Menge Erlebnisse verschiedenster Art   (´ °° `)

Unser zwölftägiges Schullandheim verbrachten wir Anfang Februar auf dem Schulbauernhof in Pfitzingen. Spannende Erlebnisse und sehr viel zu entdecken gab es dort.

Wir haben – zusammen mit Frau Bruckner und Herrn Ballier – fast zwei Wochen lang den Hof mit allem Drum und Dran bewirtschaftet und dabei viel gelernt. Wir sind Traktor gefahren (ja, manche auch selber!), mit dem Pferd spazieren gegangen, haben Tiere gefüttert, Ställe ausgemistet, Ziegen und Kühe gemolken, das komplette Essen gekocht und zubereitet, Kuchen und Brot gebacken, Hausarbeiten erledigt, den Kaninchenstall gesäubert und neu eingerichtet, Eier eingesammelt, Futter geholt, im Garten geschafft, Weiden geschnitten und abtransportiert, Holz gespalten und gestapelt, Milch verarbeitet zu Butter, Frischkäse, Quark, Joghurt, Sahne und Käse, Seile gedreht, Katzen und Kaninchen gestreichelt, Schafe auf die Weide „bugsiert“, Nüsse geknackt, Kälbchen gejagt und vieles, vieles andere mehr.

Abends machten wir die verschiedensten Spiele – mal im Kreis, mal in kleinen Gruppen – und einen Kinoabend. Legendär war auch das Winter-Würstchen-Grillen am Lagerfeuer-Samstag-Abend bei Vollmond.

Unser Sonntagsausflug führte uns in einen der bekanntesten und größten Wildparks Deutschlands bei Bad Mergentheim. Ein großes, laut heulendes Wolfsrudel, die zwei wirklich mächtigen Bären und der faule Geier, der nichts fressen wollte, waren nur drei der vielen beeindruckenden Tierarten, denen wir dort begegneten.

Obwohl das Wetter anfangs schmuddelig und etwas kalt, in der zweiten Woche immer sonnig aber dafür sehr kalt war, trübte das unsere Stimmung in keiner Weise. Ja, es war manchmal anstrengend, aber sicher unvergesslich. Was in Erinnerung bleibt, sind die vielen schönen Momente und Erlebnisse. ♡

Bru

10.03.23

Mottotag 2023 an der Realschule Niefern

Bericht
Voriger
Nächster

Und der Gewinner ist…

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien fand an der Realschule Niefern wieder der, von der SMV organisierte, Mottotag statt. Hierbei wählte jede Klasse vorab ein eigenes Klassenmotto und setzte dieses dann möglichst kreativ um.

In diesem Jahr wurde die Klasse 6b mit dem Motto „M&M´s“ zum klaren Sieger gekrönt und erhielt eine Packung Süßigkeiten sowie einen Eisgutschein von der SMV. Auf dem zweiten Platz landete die 8a mit dem Motto „Kindheitshelden“ gefolgt von der 10c, die mit allem außer einem Rucksack in die Schule kam.

Die große Pause wurde an diesem Tag verlängert und mit passender Faschingsmusik und einem Berlinerverkauf zu einem tollen Event. He

28.02.23

„Auf die Plätze, fertig, SKIP!“

Nachtrag

Was auf den ersten Blick aussieht wie eine Faschingsparty, erweist sich als „ganz normaler Sportunterricht“. Erfolgreich absolvierten die Mädels aus der Klasse 8a und 8c ihre Gruppenküren im Rope-SKIPPING. Jede Gruppe hatte sich dazu ein eigenes Motto überlegt, sich entsprechend gekleidet und die SPRUNG-Kür dahingehend angepasst. So macht das Schwitzen doppelt so viel Spaß! 

Sz

28.02.23

Kreisentscheid Vorlesewettbewerb

Nachtrag
Voriger
Nächster
Luna Reck aus der Klasse 6b nahm als Stufensiegerin der 6. Klassen erfolgreich am Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbes teil.
Hel
 

10.02.23

Großzügige Buchspende des Rotary Clubs Mühlacker-Enzkreis

Bericht

Am 08.02.2023 überreichten uns der Präsident des Rotary Clubs Mühlacker- Enzkreis, Martin Kollmar, zusammen mit seiner Gattin Konstanze Kollmar, über 150 Bücher, die in den Klassenstufen 5/6 und 7/8 zum Einsatz kommen werden.

Wir freuen uns schon auf die gemeinsame Lektüre und bedanken uns im Namen der gesamten Schülerschaft und des Kollegiums für diese großartige Spende. Hel

07.02.23

Präventionstag 2023

Bericht
Voriger
Nächster

Präventionstag 2023 an der Realschule in Niefern – facettenreich, interessant und gewinnbringend

Was ist Wing Chung? Wie geht man bewusst und sicher mit sozialen Medien um? Warum hilft eine Anti-Baby-Pille nicht, um sich vor AIDS zu schützen? – Das alles und vieles mehr wurde beim Präventionstag an der Realschule in Niefern am 27.01.2023 mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen fünf bis neun aufgegriffen und analysiert. 

In Klassenstufe fünf ging es in erster Linie um die Stärkung der Gemeinschaft und das soziale Miteinander, aber auch um das Thema Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit. Die Klassen mussten viele Aufgaben in Gruppen lösen und haben über verschiedene Strategien zur Teamarbeit gesprochen. Durchgeführt wurden hier zum einen Programm-Ideen von Lions Quest durch Frau Eger, Frau Walch und Herrn Steiger aus dem eigenen Kollegium und zum anderen auch einige erlebnispädagogische Spiele ausprobiert. Hierfür hatten wir sowohl interne Unterstützung durch unsere Schulsozialarbeiterin Frau Müller als auch externe Unterstützung durch Herrn Maier von „Erlebnisbereit“. 

Die drei sechsten Klassen beschäftigten sich an diesem Tag mit verschiedenen Medien. Thematisiert wurden hier vor allem Whats-App und das soziale Miteinander im Netz. Cybermobbing und Social Media wie Instagram und Co wurden ebenfalls aufgegriffen. Als Referenten unterstützen uns an dieser Stelle Herr Schäfer von der Polizei sowie Frau Jahn mit Herrn Beisel, Frau Maier und Lillith. 

Der Fokus in den siebten Klassen lag auf Computerspielen und dem Thema Spielsucht. Dabei wurde nicht nur das Jugendschutzgesetz im Allgemeinen besprochen, sondern auch über die verschiedenen USK-Kennzeichnungen diskutiert. Die Durchführungen der verschiedenen Angebote übernahmen Herr Denk aus der Enzzone sowie Referenten von „Plan b“. 

Im Mittelpunkt des Präventionstages bei den Achtklässlern standen Alkohol und Drogen. Darüber hinaus wurde aber auch das Thema AIDS in Zusammenarbeit mit der AIDS-Hilfe aufgegriffen und besprochen. Als weitere Referenten unterstützen uns in diesen Themenblöcken Frau Kuhn von der Polizei und Frau Fingberg von „Plan b“. Frau Scharf berichtete über ihren Kampf mit der Magersucht. 

Alkohol, Aggression und Selbstbehauptung – das waren die Aspekte, mit denen sich unsere neunten Klassen auseinandergesetzt haben. Für diese Punkte haben die Anonymen Alkoholiker (Herr Weigel, Herr Ottmar, Herr Krischel) Gesprächsangebote geschaffen. Erweitert wurden diese Themen durch aktive Betätigungen in der Sporthalle. Die Herrn Löwen haben parallel dazu die Grundlagen des Kampfsportes Wing Chun und Krav Maga übermittelt. 

An dieser Stelle gilt ein großer Dank unseren Referentinnen und Referenten, aber vor allem auch Frau Fischer. Sie hat als Präventionsbeauftragte der Realschule ihrem Namen alle Ehre gemacht und volles Engagement gezeigt. Herzlichen Dank! He

07.02.23

Preisverleihung „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“

Bericht
Voriger
Nächster

Preisverleihung von „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ der Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald bei der IHK in Pforzheim am 31.01.2023

Im Rahmen des Faches WBS beteiligte sich die gesamte Klassenstufe 9 an dem deutschlandweit durchgeführten Wirtschaftsquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“. Von allen teilnehmenden Klassen aus der Region belegten Devin Schuh (9c) den ersten Platz und Lea Bahnert (9c) den zweiten Platz! Unter großem Applaus nahmen beide Gewinner ihre Teilnahmeurkunde mit einem Gutschein im Wert von 200 Euro (Platz 1) und 100 Euro (Platz 2) für das Kartenbüro im TurmQuartier Pforzheim entgegen.

Sm

06.02.23

Experimentieren im Chemieunterricht

Berichtreihe: das sind wir
Voriger
Nächster

So macht Chemieunterricht Spaß!

Im Anfangsunterricht des Faches Chemie steht in Klasse 8 ein reichliches Experimentierprogramm im Mittelpunkt.

In dieser Unterrichtstunde haben die Schülerinnen und Schüler durch selbstständiges Experimentieren Stoffeigenschaften erforscht.

Dabei durchlaufen die SchülerInnen verschiedene Experimentierstationen, in denen sie eigenständig beispielsweise neben der Dichte, die Löslichkeit und die Wärmeleitfähigkeit verschiedener Stoffe überprüfen können.

BK

25.01.23

Präventionstag 2023

übersicht

24.01.23

Kombikurs: Hauptfächer, nur anders

Berichtreihe: das sind wir
Voriger
Nächster

Im Kombikurs wiederholen die Fünft- und Sechstklässler selbständig und gezielt Inhalte der drei Hauptfächer Mathe, Deutsch und Englisch.

Mit Materialien wie dem LÜK-Kasten, Arbeitsblättern, abwischbaren Folien, Puzzles und Memory-Kärtchen müssen vielfältige Aufgaben, Puzzles, Dominos, Rätsel und Leseaufgaben alleine oder mit einem Partner bearbeitet werden.

Die 6a hat letztes Schuljahr schon gelernt, wie das alles geht und auch, wie jede Aufgabe selbständig kontrolliert wird. Nach einem kurzen Wiederholungs-Kurs arbeitet jeder wieder selbständig, im eigenen Tempo und mit selbst ausgewähltem Schwierigkeitsgrad.

Alles wird im Kalender dokumentiert.

Grüne Smileys darin bedeuten: „Diese Aufgaben kann ich gut.“ ☺

Bru

12.01.23

HAPPY NEW YEAR 2023!

Bericht
Voriger
Nächster

WUNSCH-RAKETEN: „Freude – Glück – Frieden – Mut – Gesundheit – Erfolg – gute Noten – Schnee – Ferien – wenige Hausaufgaben – Sonnenschein“ – all das und vieles mehr wünscht die Klasse 5c allen anderen Klassen, den Lehrkräften sowie vor allem auch sich selbst für das neue Jahr. 

Sz

12.01.23

Gestaltete Schaukästen

Berichtreihe: das sind wir
Voriger
Nächster

Einblicke in ausgewählte Fächer und Unterrichtsschwerpunkte

Neben den zahlreichen Kunstwerken aus Schülerhand, die man an den Wänden in vielen Bereichen des Schulhauses bewundern kann, nehmen die Schaukästen im Erdgeschoß der Schule einen besonders exponierten Stellenwert ein. Mit viel Liebe zum Detail werden einzelne Themengebiete aus den unterschiedlichsten Fächern anschaulich und künstlerisch ansprechend aufbereitet. Neben der Darstellung des Laubblatts mit seinen Früchten, der griechischen Antike und der Buchgestaltung, lassen sich ebenso Pokale sportlicher Erfolge der Schule bestaunen! In regelmäßigen Abständen werden die Schaukästen mit neuen Projekten gestaltet.

Sm

20.12.22

Zur Schulbeförderung

Information

19.12.22

Film "Selbstbildnis" der Klasse 9b

Bericht

Selbstbildnis in Anlehnung an das Gemälde von Albrecht Dürers „Selbstportrait im Pelzrock“.

Sm

18.12.22

Zu Besuch im Great Barrier Reef

Bericht
Voriger
Nächster

Am 1. Dezember 2022 haben wir, die Klasse 9b, mit unserem Klassenlehrer Herr Schiemer, das Great Barrier Reef im Gasometer in Pforzheim besucht. Wir durften uns selbstständig im Gasometer bewegen und die vielfältige Lebenswelt im Pazifischen Ozean erkunden. Es war sehr interessant und wir haben viel dazugelernt.  Danach sind wir zusammen in Richtung Innenstadt gelaufen, wo wir uns auf dem Weihnachtsmarkt und dem zeitgleich stattfindenden Mittelaltermarkt verweilten. Am Nachmittag traten wir schließlich wieder den Rückweg nach Hause an.

Michalina und Jana

12.12.22

Lesekooperation mit dem Kindergarten Pusteblume

Bericht
Voriger
Nächster

Leseaktionen an der Realschule Niefern –

Lesekooperation mit dem Kindergarten Pusteblume

Den ganzen Herbst über drehte sich bei den Sechstklässlern der Realschule Niefern vieles um das Thema „Lesen“.

Im Oktober am Fredericktag nahmen sie begeistert an einer Live-Lesung der Autorin Cally Stronk teil, die eindrücklich aus der Bestsellerreihe der drei ??? aus dem Buch „Das Phantomkrokodil“ vorlas. 

Danach ging es auch schon an die Vorbereitung für den Vorlesewettbewerb. Der Stufenentscheid am 12.12.22 stellte hierbei das Highlight dar. 

Und nicht zuletzt findet seit November eine Lesekooperation mit dem Kindergarten Pusteblume statt. Im Sprachatelier Deutsch wurden dazu bunte Bilderbücher gesichtet und das Vorlesen so eingeübt, dass die Kindergartenkinder einmal pro Woche ihre Freude an einer halbstündigen Lesung der Realschüler haben. 

Die Kleinen sind begeistert und die Großen stolz, ihre Lesefertigkeiten zu beweisen. 

Hel/Rü

06.12.22

"It's beginning to look a lot like christmas!"

Berichtreihe: Das sind wir
Voriger
Nächster

In unseren Klassenzimmern und auf den Fluren weihnachtet es mehr und mehr. So können die Schülerinnen und Schüler nicht nur fleißig lernen, sondern auch die Tage vor Weihnachten genießen. 

Ob Fensterdeko, Adventskalender oder weihnachtliche Grüße von der Schulleitung – es ist für alle etwas dabei. 

An dieser Stelle wünschen wir unseren Klassen gutes Durchhalten und viel Erfolg für den Endspurt 2022, aber vor allem auch eine wundervolle und besinnliche Vorweihnachtszeit!

Sz

01.12.22

Die 9a auf dem Nikolausmarkt

Schülerbericht

Am Freitag, den 25.11.2022 hat die 9a auf dem Nikolausmarkt in Niefern den Waffel- und Punschverkauf stattfinden lassen, um Einnahmen für die Abschlussfahrt in der 10. Klasse zu sammeln.

Mit großer Vorfreude starteten wir in eingeteilten Schichten um 17:30 Uhr, sodass wir in kleinen Gruppen den Verkauf ermöglicht haben.

Einen besonderen Dank an unsere Klassenlehrerin Frau Eger und alle Eltern, die uns an diesem Abend unterstützt haben! 

Luca Jooß und Sarah Fietkau

28.11.22

Sing, sing, sing - let Christmas time begin!

Bericht
Voriger
Nächster

Am Freitag, 25.11. läuteten Schüler der Klassen 5b, 6a, 7a und 8c auf dem Nikolausmarkt den Beginn der Weihnachtszeit ein. Von der 6a gab es zwei weihnachtlich umgedichtete Kanons, ein Gedicht und ein rhythmisiert vorgetragenes weihnachtliches Backrezept – einstudiert von Frau Rübenacker und Frau Bruckner. Anni und Leni gaben auf Gitarre und Klavier jede ein kleines Stück zum besten. Ein instrumentales Weihnachtslied spielten Jana und Maya aus der 7a zusammen am Xylophon und Klavier. Kinder der 5b sangen und spielten zum Schluss zwei wunderschöne Weihnachtslieder mit Xylophonen – einstudiert und am Klavier begleitet von Frau Eger. Das Publikum spendete viel Applaus für die sämtlich auswendig vorgetragenen Stücke, Gedichte und Lieder.

Bru

22.11.22

Ausbildungsmesse 2022

Nachtrag
Voriger
Nächster

Wenn bereits morgens rund um den Ameliussaal aufgebaut wird und reges Treiben herrscht, weiß man, es ist Ausbildungsmesse in Niefern!

Bereits mit großer Vorfreude erwartet, fand am 26.10.22 wieder einmal die Ausbilungsmesse statt – der perfekte Ort für die Schülerinnen und Schüler der Realschule, um in die Welt der Berufe einzutauchen.

Egal, ob Kosmetik, Handwerk oder Verwaltung, für jeden war hier etwas dabei. Doch hiermit nicht genug, denn auch, wer einen schulischen Weg nach dem Abschluss einschlagen möchte, hatte die Gelegenheit persönlich ins Gespräch zu gehen. 

Wir danken an dieser Stelle sehr herzlich den zahlreichen Ausstellern sowie Schulen, die sich die Zeit genommen haben und der Ausbildungsmesse auch in diesem Jahr zu großem Erfolg verholfen haben. Wir hoffen auf ein Wiedersehen mit allen im kommenden Jahr!

Ein großer Dank geht auch an die Gemeinde Niefern-Öschelbronn für die hervorragende Organisation! Au

14.11.22

Feierstunde zum Volkstrauertag

Bericht
Voriger
Nächster

Die neunten Klassen gestalteten die Feierstunde zum Volkstrauertrag mit Herrn Diakon Hofmann, Frau Urban und Frau Eger am Klavier.

14.11.22

Neue Pausengeräte

Bericht
Voriger
Nächster

Die neuen Pausengeräte der Kirnbachschule werden sehr gut angemommen. Als Vesperbank, Sportgerät oder auch einfach als Treffpunkt zum Tratschen. Die Neuanschaffungen sind vor allem bei den jüngeren Schülern sehr beliebt. So

08.11.22

Klassenfahrt nach Nürnberg

Bericht
Voriger
Nächster

Wir, die Klasse 9b, sind zusammen mit Frau Finkbeiner und Herr Schiemer auf eine Klassenfahrt nach Nürnberg in das A&O Hostel gefahren. Die Klassenfahrt ging vom Mittwoch, den 14.09.2022 bis zum Freitag, den 16.09.2022. 

Am Abreisetag haben wir uns um 8:15 Uhr an der Wendeplatte in Niefern getroffen. Durch eine Verzögerung konnten wir schließlich mit etwas Verspätung losfahren. In Nürnberg angekommen, wurden wir bereits vom Regen erwartet. Nach unserer Ankunft haben wir einen kleinen Abstecher in die Altstadt gemacht. Zurück im Hostel, bezogen wir unsere Zimmer. Anschließend hatten wir Freizeit. Wir konnten Billiard, Tischkicker oder Karten spielen. Am nächsten Tag hatten wir am Vormittag eine Stadtführung, auf welcher uns die Geschichte von Nürnberg erzählt wurde. Am Nachmittag erwartete uns eine weitere Führung durch das Wohnhaus von Albrecht Dürer. Albrecht Dürer (1471 – 1528) ist der berühmteste Renaissance-Maler Deutschlands. Im Haus angekommen, war es seine Frau Agnes höchstpersönlich, die uns an der Tür freundlich empfing! Natürlich war es eine Mitarbeiterin des Museums, die in der damaligen Tracht und in der Rolle seiner Frau die Führung sehr anschaulich und lebhaft mit uns durchführte.

Am nächsten Tag machten wir uns dann schon wieder auf den Weg nach Hause. Abgesehen von dem regnerischen Wetter, hatten wir schöne Tage in Nürnberg erlebt.

Michalina und Jana

06.11.22

Lehrer:innen auf der Schulbank!

Nachtrag vom 28.10.22
Voriger
Nächster

Unser diesjähriger Pädagogischer (Halb-)Tag fand am Freitag den 21.Oktober statt. Gemeinsam startete das Kollegium zuerst mit dem Thema Kommunikation. Im Anschluss wurden in Kleingruppen verschiedene Gesprächsvarianten erörtert. 

Im zweiten Teil des Tages vertieften die Lehrer:innen unter Leitung des Medienteams ihren Umgang mit den neuen iPads, die seit Ende letzten Schuljahres jeder Lehrkraft zur Verfügung stehen. Im Vordergrund stand die App „GoodNotes“ und deren Einsatz bei der

Unterrichtsvorbereitung und -gestaltung. An konkreten Beispielen wurde dies für die verschiedenen Fächer erarbeitet und getestet. Vorgestellt wurden auch Möglichkeiten der Klassenverwaltung und Organisation, die jeweils sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.

Dankbar über die gute Ausrüstung können die Lehrkräfte nun noch variantenreicher im Unterricht agieren. Fb

06.11.22

Gemeinsam hoch hinaus! – Ausflug des Schülerrates in den Kletterpark

Nachtrag vom 24.10.22
Voriger
Nächster

Am Freitag, den 14. Oktober 2022 machte sich der Schülerrat der Realschule Niefern gemeinsam mit Herrn Steiger und Frau Heel nach Pforzheim in den Wildpark zum Klettern auf.

Bevor die gewählten KlassensprecherInnen ihre Kletterkünste testen konnten, wurden teambildende Übungen gemacht, um die klassenübergreifende Gruppe zusammenzuschweißen. 

Der Pforzheimer Wildpark bot nach einer kurzen Einführungs- und Erklärungsphase eine wunderschöne, herbstliche Kletterkulisse.

Vielen Dank für den schönen Ausflug! He

06.11.22

Klasse 8a beim LWH

Nachtrag vom 20.10.22

Am Donnerstag, den 29. September ging es für die Klasse 8a auf das 101. Landwirtschaftliche Hauptfest auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart. Hier konnten die Klasse bei einer Rallye über das Gelände, Einblicke in die Landwirtschaft in Baden-Württemberg bekommen. Dieser reichte von der Haltung von Nutztieren bis zu den Maschinen zur Feldbearbeitung. Dz

27.10.22

Herbst - Pilzzeit

bericht

Fleißige Vorsitzer, Nachsitzer und freiwillige Schüler haben in mühevoller Kleinarbeit Korken als Pilze angemalt. 

Mit einem Schlüsselring versehen ergeben sie einen hübschen Schlüsselanhänger, diese wurden bei der Ausbildungsbörse im Ameliussaal diese Woche als kleines „Danke“ an die Aussteller verteilt.

Sekretariat

18.10.22

Die Klasse 9a zu Besuch im Gasometer

bericht
Voriger
Nächster

Am Dienstag, den 11.10.2022, ging die Klasse 9a in Begleitung von ihrer Klassenlehrerin Frau Eger und Frau Karst nach der dritten Stunde auf einen Ausflug ins Gasometer in Pforzheim.

Dort begutachteten wir die Ausstellung des Great Barrier Reef. Es war faszinierend, die vielen Korallen und Lebenwesen unter Wasser zu entdecken. Da in der 9. Klasse u. a. Australien im Englischunterricht behandelt wird, konnten wir so live in die Unterwasserwelt eintauchen und die Schönheit des Riffs erleben.

Nach einer Stärkung im Biergarten machten wir uns zu Fuß auf den Rückweg nach Niefern. 

Laura Müller / Eg

12.10.22

"RALLYE, steady, go!"

bericht
Voriger
Nächster

Denkfabrik – das Fach mit unendlichem Entfaltungspotenzial. Am Dienstag, den 11.10.2022, hatte die Klasse 5c viel Spaß bei einer Schulhof-Rallye. Bei dieser war nicht nur Bewegung, sondern vor allem auch viel Denksport gefragt. Die Schülerinnen und Schüler erkundeten den Schulhof, beantworteten allgemeinbildende Frgen und mussten knifflige Rätsel lösen. 

Sz

12.10.22

Lesen ist für den Geist das, was für den Körper Gymnastik ist.

bericht
Voriger
Nächster

„Lesen ist für den Geist das, was für den Körper Gymnastik ist.“

Um sowohl den Geist als auch den Körper fit zu halten, durfte die Klasse 8a am Freitag, den 07.10.2022, die Bücherei in Öschelbronn zu Fuß besuchen. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich für die tolle Betreuung in der Bücherei bedanken und hoffen nun auf noch mehr Begeisterung für das Lesen.

 Sz

11.10.22

Die Feuerwehr zu Besuch an der RS Niefern

bericht
Voriger
Nächster

Am 04.10.2022 besuchte die Freiwillige Feuerwehr Niefern in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Kieselbronn die Realschule Niefern, um den Schülerinnen und Schülern der 8. und 9. Klassen die Gefahren eines Fettbrandes zu verdeutlichen. 

Eindrucksvoll konnte die Feuerwehr anhand eines Experiments zeigen, dass man einen Fettbrand nicht mit Wasser löschen sollte. Die Schülerinnen und Schüler konnten die entstehende Stichflamme und deren Wärme selbst mit einigen Metern Abstand noch spüren. 

An einer anderen Station wurden die Schülerinnen und Schüler in die Ausstattung der Feuerwehr eingewiesen. Neben der Ausrüstung, die am Körper getragen wird, konnte das Feuerwehrauto inspiziert und weitere große und schwere Rettungsgeräte angeschaut werden. 

Ein rundum gelungener Besuch, bei dem der Fokus nicht nur auf den fachlichen Inhalten des Chemieunterrichts lag, sondern den Schülerinnen und Schülern auch verdeutlicht hat, welche gefährliche und schwere Arbeit unsere Feuerwehrkräfte täglich leisten. 

Ein großes Dankeschön geht an die Feuerwehrkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Niefern sowie der Freiwilligen Feuerwehr Kieselbronn! FH

11.10.22

Schülerrat der RS Niefern

bericht

Jedes Jahr werden in allen Klassen der Realschule Niefern zwei Klassensprecher gewählt. Diese Abgeordneten der Klassen bilden den Schülerrat, der Sitzungen abhält, einiges mitentscheiden darf, Frau Förster trifft und tolle Veranstaltungen ausrichtet.

Wir gratulieren allen Klassensprechern zur gewonnenen Wahl und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit euch!

Eure Vertrauenslehrer 

J. Heel & S. Hartmann

11.10.22

Die Wahl der Klassensprecher

berichtreihe: Das sind wir!
Voriger
Nächster

Ein guter Klassensprecher sollte…

  • an SMV-Sitzungen teilnehmen.
  • sich für die Klasse einsetzen.
  • die Interessen der Klasse vertreten.
  • einzelne Schüler fair unterstützen können.

Diese und viele andere Aufgaben werden allen Klassensprechern an der Realschule Niefern zuteil. 

Jedes Schuljahr findet in den einzelnen Klassen die Wahl zum Klassensprecher und dessen Stellvertreter statt. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler die Prinzipien einer demokratischen Wahl kennen. 

In der Klasse 6b gab es einen spannenden „Wahlkampf“ um das Amt des Klassensprechers zu sehen, in welchem die vorgeschlagenen Kandidaten ihre Ideen präsentieren konnten.

Nach der anschließenden Auszählung der geheimen Wahl stand das Ergebnis eindeutig fest.

Wir gratulieren Flavio Patti und Leonie Hösel zu diesem verantwortungsvollen Amt.

Fi/Hel

08.10.22

Unsere Mensa

berichtreihe: Das sind wir!
Voriger
Nächster

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ (Winston Churchill)

Von Montag bis Donnerstag können unsere SchülerInnen in der Mensa aus drei leckeren und ausgewogenen Gerichten wählen. Unser nettes und kompetentes Mensapersonal sorgt für einen schnellen Ablauf, sodass auch die Mittagspause nicht zu kurz kommt. 

Am Trinkbrunnen können sich alle SchülerInnen bedienen und ihre Wasserflaschen füllen.

Informieren Sie sich gerne auf unserer Homepage, damit auch Ihr Kind in den Genuss unserer tollen Mensa kommen kann!

Wir wünschen einen guten Appetit! 

Fi

26.09.22

Die erste Schulwoche der 5. Klassen

berichtreihe: Das sind wir!
Voriger
Nächster

Die neuen Fünftklässler haben eine ereignisreiche Woche hinter sich: Von Dienstag bis Donnerstag lernten die Kinder nicht nur ihre neuen Klassenkameraden und die Klassenlehrerinnen intensiv kennen, auch das neue Schulgebäude wurde bei der Schulhausrallye ausgiebig erkundet.

Am Freitag hieß es dann „Unterricht nach Stundenplan“ und die Fünftklässler waren gespannt nun auch ihre weiteren Fachlehrer kennenzulernen. Bei 

19.09.22

Herzlich Willkommen an der Realschule Niefern

bericht
Voriger
Nächster

Am Dienstag, den 13. September 2022 wurden die drei neuen fünften Klassen feierlich an der Realschule Niefern begrüßt. Nach einem schwungvoll musikalischen Auftakt der Klasse 6a unter Leitung von Frau Bruckner, hieß Schuleiterin Frau Schleifer-Dürr die aufgeregten und freudigen Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen. Die Klassensprecher der 6. Klassen erzählten den neuen Schülerinnen und Schüler von ihren ersten Wochen an der neuen, großen Schule.

Im Anschluss an die Begrüßungsfeier zogen die fünften Klassen aus dem Ameliussaal gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen in ihr neues Klassenzimmer. 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr!

He

14.09.22

Willkommen auf dem roten Teppich

bericht
Voriger
Nächster

Lehrkräfte und SchülerInnen  erleben den erhebenden Moment mit dem Gang über den roten Teppich in der ersten Schulwoche. In bester Stimmung schreiten alle unter dem schönen Wimpeln hindurch.

05.09.22

Klassen, Räume, Klassenlehrer

Information der SChulleitung

Über uns

Wir sind eine dreizügige Realschule mit nahezu familiärem Charakter. Unter der Leitung von RRin S. Schleifer Dürr legen wir großen Wert auf schülernahes und Lernzuwachs-bestimmtes Lehren und Lernen. Schüler:innen, Schulleitung und Kollegium engagieren sich in besonderem Maße am Schulleben und schaffen so eine angenehme und freundliche Atmosphäre.

Kontakt

Adresse
Bischwiese 4
75223 Niefern-Öschelbronn

Ihre Anfrage
Das Sekretariat erreichen Sie unter 07233-964212 oder per E-Mail über unser Kontaktformular.